Elternbrief 4 | Termine

Elternbrief 4 | Termine

Liebe Eltern,
wir möchten Sie auf einige wichtige Termine hinweisen:

Mo., 15.04.2024: Unterrichtsbeginn nach den Ferien zur 1. Stunde
Mi., 17.04.2024: Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen
Mi., 24.04.2024: Ostergottesdienste für die Klassen 5-12 (innerhalb der Unterrichtszeit)
Mo., 13., Mi., 15. und Fr., 17.05.2024: Schriftliche Realschulabschlussprüfungen
Fr., 10. und Fr., 31.05.2024 jeweils unterrichtsfreie Brückentage nach einem Feiertag
Do., 23.05.2024: Bundesjugendspiele für die Klassen 1-4
Mi., 29.05.2024: Bundesjugendspiele für die Klassen 5-12
Fr., 07.06.2024: unterrichtsfreier Studientag für alle Klassen wegen Mitarbeiterfortbildungswochenende.

Der Nachmittagsunterricht am Do., 06.06.2024 entfällt.

Krankmeldungen bitte per E-Mail
Wenn Ihr Kind erkrankt ist und nicht zur Schule kommen kann, melden Sie dies bitte via E-Mail an das Sekretariat (sekretariat@fcsf.de).

Theaterabend anstelle Schulfest
Anstelle des für Samstag, den 22. Juni vorgesehenen Schulfestes wird es am Freitag, den 21. Juni einen Theaterabend unserer Theater-AG geben.

Den gesamten Elternbrief gibt es als PDF zum Download.

Tag der offenen Tür 2024

Tag der offenen Tür 2024

Wir öffnen die Türen unserer Weiterführenden Schule! Wir laden Sie herzlich zu uns in die Orber Straße 4 ein zum

Tag der offenen Tür am 26. Januar 2024, 15-18 Uhr

Lassen Sie sich von Schülerinnen und Schülern das Schulgebäude zeigen. Werfen Sie einen Blick in unsere Klassenräume, die Fachräume, das Selbstlernzentrum oder die Aula. Informieren Sie sich bei Schulleitung und Kollegium und begegnen Sie Schülerinnen und Schülern, Eltern, Betreuungskräften und Vertretern des Trägervereins. Lernen Sie Beispiele aus dem Schulalltag kennen und lassen Sie Ihr Kind bei Präsentationen und Aktionen der verschiedenen Fächer mitmachen.

Auch unsere Grundschule wird mit einem bunten Programm ihre Arbeit vorstellen.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Unseren Flyer finden Sie hier als PDF zum Download.

Das Licht scheint in der Dunkelheit

Das Licht scheint in der Dunkelheit

An Weihnachten feiern wir, dass Jesus Christus als Licht in die Dunkelheit unserer Welt kommt – vor über 2000 Jahren bis heute. Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeitende, Ehemalige und Freunde treffen sich in der FCSF am

Donnerstag, den 21. Dezember zum WeihnachtsWUNDERland von 17-20 Uhr

Feiern Sie mit! Kommen Sie mit der ganzen Familie, bringen Sie Freunde mit! Das Café-Bistro in der Aula ist bereits ab 16.00 Uhr geöffnet. Das Programm auf der Bühne beginnt um 17.30 Uhr.
Weihnachtslieder zum Mitsingen, Chorlieder, auch des Lehrerchors, ein kleines Theaterstück der Grundschule und die Weihnachtsbotschaft auf der großen Bühne auf dem Schulhof, Bratwurst, Punsch und Weihnachtslichter, das Café-Bistro in der Aula, Stände mit weihnachtlichen Basteleien und handgemachten Köstlichkeiten, ein Stand mit Schulbüchern und ein Büchertisch mit einer Auswahl christlicher Literatur, die Ausstellung mit allen Bildern des Malwettbewerbs „Unterwegs mit Paulus“ und vieles mehr erwarten Sie.

Die Anzahl der Parkplätze rund um unser Schulgelände ist begrenzt. Kommen Sie bitte, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Wir freuen uns auf Sie!

Sie wollen jemanden einladen? Dann können Sie gerne unseren Flyer ausdrucken oder verschicken.
Sie helfen mit? Dann können Sie sich hier den Lageplan anschauen, der einen Überblick darüber gibt, was wo stattfindet.

Elternbrief 2 | Weihnachten

Elternbrief 2 | Weihnachten

Liebe Eltern,

an unserem letzten Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien feiern wir ein großes Fest auf dem ganzen Schulgelände:

„Das Licht scheint in der Dunkelheit“ WeihnachtsWUNDERland, 21.12.
Dieses Mal mit Bühnenprogramm auf dem Schulhof, Café-Bistro und Weihnachtsmarkt. Am Donnerstag, den 21. Dez. 2023 von 17-20 Uhr, treffen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Freunde, Lehrerinnen, Lehrer, Mitarbeitende und Freunde der Schule. Für zwei der drei Stunden des Festes besteht für alle Schülerinnen und Schüler Anwesenheitspflicht. Dafür entfällt der dreistündige Unterricht am Freitag, den 22. Dezember. Die Einladungskarte haben Sie bereits über Ihr Kind erhalten, deren digitale Version zum Weitergeben gibt es hier.

Tag der offenen Tür am 26.01.2024
Am Freitag, den 26. Januar 2024 von 15 bis 18 Uhr öffnen wir unsere Schule zum Tag der offenen Tür. Dazu laden wir Eltern mit ihren schulpflichtigen Kindern ein. Insbesondere an Gymnasium und Realschule können künftige Fünftklässler Schulfächer und Themen erleben und mit Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften in den Klassen- und Fachräumen ins Gespräch kommen. Für ihre Eltern gibt es umfangreiche Informations- und Gesprächsangebote. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Schule anderen Eltern weiterempfehlen und auf diesen Tag aufmerksam machen. Dazu haben wir Ihrem Kind eine Einladungskarte mitgegeben, die wir Sie bitten, an interessierte Eltern weiterzugeben. Sollten Sie weitere Karten benötigen – worüber wir uns sehr freuen würden – können diese im Sekretariat abgeholt werden. Die digitale Version der Einladung zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.

Verlassen des Schulgeländes während der Mittagspause nicht gestattet
Schülerinnen und Schüler aller Klassen bis inklusive Klasse 10 unterliegen auch in der Mittagspause der Aufsichtspflicht, daher dürfen sie das Schulgelände nicht verlassen. Die bisherige Sonderregelung – mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern dürfen Schülerinnen und Schüler das Schulgelände verlassen – geht noch auf die Zeit unserer Schule im Gebäude in der Jakobsbrunnenstraße zurück und gilt nicht mehr. Dort gab es mittags praktisch keine weitere Aufenthaltsmöglichkeit als den eigenen Klassenraum. Daher behalfen wir uns mit einer Sonderregelung: Nach der 6. Stunde endet der Unterricht und zur 7. Stunde beginnt er erneut. Das ist jetzt nicht mehr so. Die Schülerinnen und Schüler können sich auf dem ganzen Schulgelände und im Haus aufhalten, mitgebrachte Mittagssnacks verzehren und sogar in der Mensa essen gehen. Mit dem Verlassen des Schulgeländes haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Viele Schülerinnen und Schüler rennen zum nächsten Supermarkt, kaufen anstatt eines angemessenen Mittagssnacks Chips, Süßigkeiten und süße Limos, haben aber dann kaum noch Zeit, diese zu konsumieren und kommen nicht selten zu spät zum Unterricht der 7. Stunde. Die Regelung, dass die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände zwischen sechster und siebter Unterrichtsstunde nicht verlassen dürfen, gilt ab sofort. Unsere Schulordnung haben wir entsprechend geändert. Im Laufe des Januar erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine Neuausgabe der Schulordnung.

Grundschulkinder am Schultor abholen
Bitte holen Sie Ihr Grundschulkind nicht auf dem Schulgelände, sondern am Schultor zur Wächtersbacher Straße ab.

Letzter Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien
Am Donnerstag, den 21.12. endet der Unterricht wegen des abendlichen Schulweihnachtsfestes nach der 4. Std. um 11.30 Uhr. Danach finden nach Absprache mit den Klassenlehrern Vorbereitungen, Aufbau und Proben für das Fest statt. Vormittagsbetreuung (Grundschule), Mittagessen und Nachmittagsbetreuung werden wie üblich angeboten. Sollte ihr Kind nach der 4. Stunde nicht selbständig nach Hause fahren können und eine Betreuung brauchen, kann es sich unter Aufsicht bis zum normalen Unterrichtsende um 13.15 Uhr in der Schule aufhalten und – wenn es zum Essen angemeldet ist – wie üblich zu Mittag essen. Der Schultag von 8 Uhr morgens bis zum Ende des Festes um 20 Uhr ist extrem lang für Kinder in der Nachmittagsbetreuung. Daher raten wir Ihnen sehr dazu, Ihr Kind schon früher, am besten schon um 14 Uhr abzuholen, damit es etwas Pause hat und dann den Abend entsprechend genießen kann.

Den gesamten Elternbrief gibt es als PDF zum Download.

Elternbrief | extra

Elternbrief | extra

Liebe Eltern,

unter dem Titel „Das Licht scheint in der Dunkelheit“ feiern wir Weihnachten an der FCSF: mit einem großen Fest, dem WeihnachtsWUNDERland am Do., 21. Dezember, 17-20 Uhr. Dazu bitten wir Sie wieder um Ihre Mithilfe.
Hier können Sie sich engagieren:

Kuchenbuffet
Spenden Sie einen selbst gebackenen Kuchen (bitte Blechkuchen, Muffins oder „trockene“ Kuchen) für das Kuchenbuffet im Café-Bistro in der Aula. Abgabe am Festtag bis 14 Uhr in in der Aula. Bitte tragen Sie sich hier ein.

Standbetreuung, Café-Bistro, Abbau und Aufräumen
Helfen Sie mit beim Verkauf von Essen und Getränken, beim Abbau nach 20 Uhr oder beim Aufräumen am Freitag, den 22.12. Bitte tragen Sie sich hier ein.

Weihnachtsmarkt in der Mensa
Wie schon im letzten Jahr freuen wir uns wieder auf Ihre hochwertigen Präsente aus handwerklicher Produktion zu familienfreundlichen Preisen. Bitte teilen Sie uns Art und ungefähre Menge Ihrer selbstgemachten Produkte mit, ab sofort, bitte aber spätestens bis zum 15. Dez.: anne.roessler@fcsf.de Ihre selbstgemachten Produkte können Sie ab Do., 14. Dez. im Sekretariat abgeben (lassen).

Sachspenden für das Glücksrad der 4. Grundschulklassen
Eltern der Klassen 4a und 4b werden wieder ein Glücksrad betreiben und freuen sich über (neuwertige) Sachspenden für Kinder und Jugendliche. Wenn Sie etwas beisteuern können und möchten, setzen Sie sich bitte mit michel.scheffe@fcsf.de in Verbindung. Auch die Glücksrad-Gewinne können Sie ab 14. Dez. im Sekretariat abgeben (lassen).

Der Erlös von Kuchenbuffet, Weihnachtsmarkt und Glücksrad geht an unsere Schule. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit besten Grüßen aus dem Vorbereitungsteam

Den gesamten Elternbrief als PDF zum Download.

Weihnachtspäckchen-Aktion

Weihnachtspäckchen-Aktion

Auch in diesem Jahr macht unsere Schule wieder bei der Weihnachtspäckchen-Aktion des Vereins Hoffnungsträger Ost mit. Wir wollen Geschenkpakete packen und Kindern in der Ukraine und in Moldawien damit eine Weihnachtsfreude machen! Neben Schulheften und Zeichenblöcken freuen sich die Kinder über Spielzeug, Schokolade oder Nutella:) Wir bitten alle, die an der Aktion teilnehmen möchten, sich möglichst genau an die Packliste zu halten, damit die Päckchen durch den Zoll kommen und die Kinder gleich behandelt werden. Die Packliste und weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Bis zum 27.11.2023 (anders als im Flyer angegeben) werden die Pakete im Sekretariat gesammelt. Die Kartons hierfür finden Sie ebenfalls dort. Wer möchte, darf gerne auch eine Spende von 5,-€ für die Transportkosten in einem Umschlag mit abgeben. Vielen Dank an alle, die mitmachen!

Mehr Informationen über das Missionswerk Hoffnungsträger Ost finden Sie hier.