Achtklässler wieder weit über hessischem Durchschnitt

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal im Dezember die erste Runde des Landeswettbewerbs Mathematik der Achtklässler statt.  Aus der Ergebnisliste wird ersichtlich, dass unsere Gymnasialklassen im Durchschnitt 33,0 Punkte erzielen konnten. Der Durchschnitt aller hessischen G9-Schulen liegt bei 24,4 Punkten. Damit sind die Durchschnittsleistungen unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 8Ga und 8Gb etwa 35 Prozent über dem hessischen Durchschnitt. Ein tolles Ergebnis! Auch unsere Realschüler konnten mit ihrem Durchschnitt überzeugen. Sie konnten im Wettbewerb 25 Prozent mehr Punkte erreichen, als der durchschnittliche hessische Realschüler in der 8. Klasse. Im Vergleich mit den Frankfurter Realschulen konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8R rund 34 Prozent mehr Punkte erzielen. Herzlichen Glückwunsch! Als Schulsieger konnten sich Aaron Reith (8Ga), Josua Fuhlendorf (8Gb), Tobias Wienke (8Gb), Nina Bench (8R) und Tim Stobl (8R) für die zweite Wettbewerbsrunde qualifizieren. Für diesen Wettbewerb wünschen wir viel Erfolg!

Die Schulsieger in der Mathematik-Olympiade

Einige Schülerinnen und Schüler der FCSF haben die Herausforderung angenommen, an der zweiten Runde des renommierten Mathematik-Wettbewerbs „Mathematik-Olympiade“ teilzunehmen und die sehr anspruchsvollen Aufgaben zu bearbeiten. In dieser sogenannten Schulrunde durften wir Schulsiegerinnen und Schulsieger küren. In der Jahrgangsstufe 5 belegte Carolina Hoene (5Ga) den ersten Platz. Bei den Sechstklässlern setzte sich Clemens Klein (6Ga) durch. Schulsieger in der Jahrgangsstufe 7 wurde Alexander Schröter (7Gb) und in den achten Klassen wurde Dorothea Wittmann (8Gb) die Jahrgangsbeste. Bester Neuntklässler wurde Caleb Okang (9G) und in der Jahrgangsstufe 10 sicherte sich Titus Güting (10G) den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Die vollautomatische Katzenklappe bei Jugend forscht

Die vollautomatische Katzenklappe bei Jugend forscht

Am 15. Februar 2019 durften Julien Jalali und Ivan Biskup (6Ga) am Jugend-forscht-Regionalwettbewerb im Senckenberg-Museum teilnehmen und die Freie Christliche Schule Frankfurt vertreten. Die beiden konnten einen tollen dritten Platz belegen und wurden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Und so haben die beiden diesen Wettbewerb erlebt:

„Wir hatten eine vollautomatische, mechatronische Katzenklappe gebaut, die sich auf Kontakte hin öffnet und wieder schließt, wenn die Katze hindurchgegangen ist. Wir hatten die Idee, dass wir die Katzenklappe mit eine Schiebetüre bauen, die durch einen Minicomputer gesteuert wird. Das schwierigste war eine Idee zu entwickeln und umzusetzen. Dabei betreute und unterstützte uns unser Jugend-forscht-Lehrer Herr Friedrich. Unser Projekt haben wir dann beim Jugend-forscht-Regionalwettbewerb vorgestellt. Es wurde von der Jury mit einem 3. Platz und einem Sonderpreis ausgezeichnet. Auch konnten Zuschauer und Vertreter der Presse die Projekte sehen. Wir glauben, es wäre gut, wenn wir unser Projekt noch weiter verfeinern und verbessern, so dass die Katzenklappe auf einen Sensor im Halsband der Katze reagiert.“

Bundesjugendspiele 2018

Bundesjugendspiele 2018

Jedes Jahr steht mit den Bundesjugendspielen die Leichtathletik wieder im Mittelpunkt. Bei sommerlichen Temperaturen fand am 19. September 2018 das Schulsportfest auf der neuen, sehr gepflegten Sportanlage des Enkheimer Sportzentrums statt. Die Spannung und Konzentration vor den Wettkämpfen waren vielen Schülerinnen und Schülern beim Sprinten, Werfen, Springen und Mittelstreckenlauf deutlich anzumerken. Fleißig wurden die Leistungen in Punkte umgewandelt und addiert, um eine der begehrten Sieger- und Ehrenurkunden zu gewinnen, die am Ende feierlich überreicht wurden. Besondere Begeisterung und Dramatik kam bei den Klassenstaffeln auf, bei denen acht Schülerinnen und Schüler einer Klasse jeweils 50 Meter sprinten durften. Meist entschieden gute Staffelstab-Wechsel über den Sieg. Die tolle „Sportfest-Atmosphäre“ hat Lust auf mehr gemacht.

Kurt Stenzel

Die Fußballweltmeisterschaft „vorgespielt“

Die Fußballweltmeisterschaft „vorgespielt“

Wie alle zwei Jahre zu den großen Fußball-Events EM und WM waren alle Schülerinnen und Schüler auf dem Fußballplatz. Noch vor der Fußball-WM haben wir an der FCSF die Weltmeisterschaft „vorgespielt“. Jede Klasse hatte im großen FCSF-Fußballturnier ein Land vertreten und Jogi Löw schonmal gezeigt, wie man große Spiele gewinnt. Geholfen hat’s der Nationalmannschaft ja bekanntermaßen nicht viel… Dennoch hatten wir einen tollen Sporttag an der FCSF mit vielen Toren und richtig guter Laune!

Und es gab natürlich wieder den ultimativen Trikot-Wettbewerb: Welche Klasse gestaltet das schönste Trikot? Wenigstens hier hat Deutschland gewonnen – allerdings die Mädchenmannschaft.